Sie sind hier: Werke / 2015 / Sandsprüche

Sandsprüche

Jedem fallen sofort Sandsprüche, Bildfiguren und Redewendungen zum Thema Sand ein, wie beispielsweise der rieselnde Sand in einer Sanduhr, der die vergehende Zeit symbolisiert.

Kolophon: Künstlerbuch, Unikat, 9 Blätter, ca 20,5 x ca 15,5 cm, Karton, Acryl, Sand, Kleber, Ringbindung, Frankfurt 2015, handsigniert

Hier visualisiert das Künstlerbuch das Thema Sand als rhetorische Figur, die sich in Redewendungen zeigt:
"Jemandem Sand in die Augen streuen" für "jemanden täuschen",
"Etwas in den Sand setzen" für "einen Misserfolg verursachen",
"Wie Sand im Getriebe" für "einen gestörten Ablauf",
"Wie Sand am Meer" für "unzählbar große Anzahl",
"Den Kopf in den Sand stecken" für "eine Gefahr etwas nicht sehen wollen",
"Auf Sand gebaut sein" für "eine unsichere Grundlage haben",
"Im Sande verlaufen" für "ein ergebnisloses Ende",
"Wie Sand durch die Finger rinnen" für "etwas nicht Greifbares oder Verlorenes "



QR code for this pageFriederun Friederichs - Buckunst - http://www.friederun.de