Sie sind hier: Werke / 2014 / Der süße Brei

Der süße Brei

Ein Künstlerbuch, das (auch und vor allem) in Kinderhand gehört: Kein anderes Märchen der Brüder Grimm lässt sich wahrscheinlich so treffend mit dem Herstellen von Papier mit der Pulpe, dem Papierbrei, darstellen. Man sieht förmlich, wie der (Papier) Brei über den Topfrand hinaus quillt.

Kolophon: 3 Künstlerbücher in Variation in Umschlag, ca 20 x 20 cm, 4 grüne Textblätter mit Stempeldruck auf Fotokarton, 5 mehrfarbige handgeschöpfte Blätter in pulp painting Technik, Begleittext (2009) in Majuskeldruck , PC, individuelle Lesezeichen, handsigniert, Frankfurt 2014

Seite für Seite breitet sich der gelbe (Papier) Brei weiter aus, so dass schließlich das Töpfchen kaum mehr auf den Buchseiten zu entdecken ist.

Die Seiten des Buches, das als Mappenwerk konzipiert ist, kann von Kinderhand ausgebreitet werden, um den Fortgang des Märchens bildlich verfolgen zu können. Dabei kann das Kind die über die Textblätter tanzenden Großbuchstaben in Stempeldruck lesen. Fast sehen sie so aus, als ob sie von Kinderhand gestempelt worden wären. Warum auch nicht?



QR code for this pageFriederun Friederichs - Buckunst - http://www.friederun.de