Sie sind hier: Werke / 2001 / Lost Paradise Florida

Lost Paradise Florida

Dieses Original-Fotobuch dokumentiert den Landschaftsverbrauch in Florida, deutlich gemacht durch Aufnahmen aus der Vogelperspektive. Ein ehemaliges Landschaftsschutzgebiet wird durch eine Nutzungsänderung zu Bauland erklärt.

Kolophon: Original-Farbfotobuch, Ringbindung, Klarsichteinbandschutz, DIN A 4, 31 S. 2001, erweitert 2002, handsigniert

Dieses Original-Fotobuch dokumentiert den Landschaftsverbrauch in Florida, deutlich gemacht durch Aufnahmen aus der Vogelperspektive. Das ehemalige Landschaftsschutzgebiet in Viera wird durch eine Nutzungsänderung zu Bauland erklärt. Das konkrete Fallbeispiel von "Verfügungsgrün" zeigt, wie ein bisher der Natur überlassenes Gebiet mit seltener Fauna und Flora zu Bauland umgewidmet wurde. Der (Ur)-Wald und das Palmendickicht wurden ohne Rücksicht auf die darin lebenden Tiere wie seltene Vögel, Schildkröten, Alligatoren, Insekten gerodet und die zugehörigen Wasser- und Sumpfflächen zugeschüttet oder / und in gleichförmige kanalisierte Teiche verwandelt. Ein geringer Teil der Tierwelt hat in diesen künstlichen Seen Zuflucht gefunden, sodass es durchaus nicht selten vorkommt, daß unvorsichtige Hunde oder Schwäne von Alligatoren gefressen werden. Auch bevölkern Stelzvögel (Kraniche und Storchvögel) die Siedlungen. Kleingetier und die dort heimischen Schildkröten verirren sich hin und wieder in das sterile Grün der Rasenflächen und Golfplätze. Aus der Vogelperspektive läßt sich gut erkennen, wie die Besiedlung sich immer mehr in die Weiten des Landes hineinfrißt. Einige Aufnahmen von 1999 zeigen noch die intakte Vegetation, doch schon Anfang 2001 war gerodet, die Straßen waren bereits angelegt und die Fähnchen für die Versorgungsleitungen gesteckt. Die Bebauung ist 2002 nahezu abgeschlossen, wie die Luftaufnahmen zeigen.

im Werkverzeichnis blättern


QR code for this pageFriederun Friederichs - Buckunst - http://www.friederun.de